Mittwoch und dritter Tag der Fußballwoche: Infoplakat zur WM 2018 und Spielkarten

Hey 🙂 Heute ist schon der dritte Tag der Schulkater-Fußballwoche.

Es gibt ein buntes Plakat mit den wichtigsten Informationen zur Fußball-WM 2018.
Es ist einfach zu erstellen. Man muss nur alle drei Teile auf DIN A4-Papier ausdrucken und zusammen aufhängen.

Mit den Karten über die Stadien können die Kinder allein oder in Partnerarbeit die Karten nach unterschiedlichen Kriterien ordnen. Reihenfolgen können verglichen werden. Ein bisschen Quartett-Charakter hat das Ganze…

Wenn Du auf das Bild klickst, kommst Du wieder direkt zum Material 🙂

Dienstag und zweiter Tag der Fußballwoche: Fußball und Fußballspieler für DaZ

Es ist Dienstag und gleich vorweg muss ich etwas loswerden: Ich habe mich riesig über die vielen positiven Rückmeldungen zum gestrigen Material auf Instagram gefreut!!!! Dankeschön 🙂

Heute ist DaZ-Tag: Es gibt Unterrichtsmaterial für Deutsch als Zweitsprache/Fremdsprache.
Zwei Materialpakete stehen Dir zur Verfügung: Eins mit den Basics zum Wortfeld Fußball und ein weiteres über den Fußballspieler und dessen Fußballkleidung.

Neu entdeckt habe ich letztens das Gripsdiktat. In Partnerarbeit werden verwandte Wörter abwechselnd diktiert und aufgeschrieben. Jedes Gripsdiktat besteht aus nur wenigen Wörtern zu einem Rechtschreibschwerpunkt. Ich habe hier verschiedene s-Laute gewählt.

Desweiteren gibt es Bild-, Wort- und Vokabelkarten sowie ein Arbeitsblatt, um eigene Sätze zu bilden.
Wenn Du auf das Bild hier unten klickst, kommst Du direkt zum ersten Materialpaket.

Das zweite Paket enthält eine Bildkarte mit einem Fußballspieler, an die Wortkarten zur Kleidung geheftet werden können. Es gibt ein zweifach differenziertes Arbeitsblatt und ein paar Purzelwörterkarten als kleine Zusatzaufgabe.
Mit Klick auf das Bild geht es direkt zum Material.

Falls der Link nicht funktioniert, links über die Navigationsleiste geht es auch 😉

Montag und erster Tag der Fußballwoche: Purzelsätze und Fußballautogramme

Es ist Fußballwoche bei Schulkater 🙂 und das sind die Materialien für heute, den ersten Tag in dieser Themenwoche:

Erstes Material: Die Purzelsätze-Klammerkarten für die Lerntheke.

Die Kinder können hier 5-7 Klammern (mit je einem Wort darauf) in die richtige Reihenfolge bringen, sodass ein Satz entsteht. Sie klammern die Klammern an die dazugehörige Karte, drehen sie um und vergleichen ihre Reihenfolge mit der Lösung auf der Rückseite.
Hier bei Schulkater findest Du die Klammerkarten als PDF-Datei zum Ausdrucken.
Ein bisschen Vorbereitungszeit muss man für dieses Unterrichtsmaterial einplanen, denn auch die Holzklammern müssen beschriftet werden.
Eine genaue Anleitung findest Du direkt neben dem Download.
Das Material ist besonders gut für Zweitklässler geeignet, aber kann auch in anderen Klassenstufen eingesetzt werden, je nachdem wie weit Deine Schüler schon sind.
Du gelangst über die Navigationsleiste links zum Material (Klasse 2, Deutsch) oder über den Direktlink, wenn Du auf das Bild klickst.

Das zweite Material ist für die etwas größeren Schüler gedacht: Ein Lese- und Bewegungsspiel, bei dem die Kinder Autogramme ihrer Mitschüler sammeln.
Sie bekommen das Blatt mit verschiedenen Fußballaussagen. Sie dürfen nun durch den Klassenraum laufen und Mitschüler finden, auf die diese Aussagen zutreffen. Haben sie ein Kind gefunden, darf dieses unterschreiben.
Schnelle Kinder dürfen noch die Zusatzaufgabe machen und sich selbst zwei Fußballaussagen ausdenken.
Das Autogrammblatt findest Du unter Klasse 4, Deutsch, oder wenn Du auf das Bild hier unten klickst.

Viel Spaß 🙂

Fußballwoche bei schulkater.de !

Hey! Ab morgen beginnt die zweite Themenwoche bei schulkater.de 🙂

Nachdem die Froschwoche Anfang Mai Euch so gefallen hat, gibt es nun jeden Tag, sieben Tage lang, neues Unterrichtsmaterial rund um die Fußball-WM 2018, Fußball allgemein und ein bisschen über Russland.
Verschiedene Unterrichtsfächer und Klassenstufen werden wieder vertreten sein.
Über neue Beiträge erfährst Du direkt hier in meinem Blog und auf Instagram.

Lass Dich überraschen!

Ein Apfelbaum als Abschiedsgeschenk

Es war Abschiedsfest der Schulanfänger im Kindergarten meines Sohnes. Und neben dem Spielen, Essen und gemeinsamen Rauswurf gab es auch ein Abschiedsgeschenk an den Kindergarten: Einen Apfelbaum.

Da dieser Apfelbaum noch ganz jung ist und bisher keine Äpfel trägt, haben wir einfach Äpfel gebastelt und mit den Fotos der Kinder versehen. Die Kinder selbst hätten das noch nicht so hinbekommen, aber vielleicht die Kinder einer 4.Klasse?! 😛

Hier siehst Du meine kleine Bastelwerkstatt 😉

Ich habe mir eine Vorlage gezeichnet, sie ausgedruckt und ausgeschnitten, ebenso die Schablonen. Auf die Vorlage habe ich dann vorn und hinten buntes Tonpapier in Form von Apfel, Stängel und Blatt geklebt. Auf die eine Seite noch einen schicken Kreis und Foto. Dann wurden die Äpfel kurz gepresst, damit sie sich nicht wellen (vielleicht war ich auch zu großzügig mit Kleber auftragen…), oben ein Loch hinein gelocht und ein schönes Band daran geknotet – Fertig 🙂

Zu dem Apfelbaum haben wir auch noch ein Vogelhaus aus Holz geschenkt. Darauf steht: „Ausgeflogen“. Alle Schulanfänger haben ihren Fingerabdruck darauf gedruckt und unterschrieben.

Dieses Abschiedsgeschenk wäre irgendwie perfekt für die Klassenlehrerin einer vierten Klasse. Die Schüler könnten die Äpfel im Kunstunterricht basteln.
Ich habe meine Apfel-Vorlage und die Schablonen für die Einzelteile hochgeladen (Klasse 4 – Kunst). Einen Direktlink findest Du unter dem Bild unten.

Viel Spaß beim Basteln 🙂


Direkt zum Material > Apfelbaum als Abschiedsgeschenk

Auf dem Markt – Eine Geschichte für DaZ

Sechs Kinder wollen kochen und schreiben eine Einkaufsliste. Dann gehen sie zum Markt und kaufen an verschiedenen Ständen ein.

In dieser kleinen Marktgeschichte werden Obst- und Gemüsesorten wiederholt. Der Wortschatz wird systematisch mit Bild-, Wort- und Vokabelkarten erweitert. Das Arbeitsblatt mit der Geschichte dient zum gemeinsamen Lesen und in Ruhe nachlesen. Ein weiteres Arbeitsblatt bietet Fragen zum Text. Diese sind differenziert: Multiple Choice zum Ankreuzen oder zum Antworten selbst aufschreiben.

Für alle die neu hier sind: Klickt man sich links durch die Navigationsleiste, kann man sich einen guten Überblick über das bisherige Material verschaffen. Für das soeben vorgestellte Thema gibt es wie immer einen Direktlink unter dem Bild 😛


Direkt zum Material: Eine Marktgeschichte

Die bisher größte Unterrichtseinheit ist da! Für Deutsch als Zweitsprache: Das Gemüse

Vier Unterrichtspakete mit dem Wortfeld Gemüse… 30 Wörter, 14 Arbeitsblätter (teilweise differenziert), ein Spiel, Bild-, Wort- und Vokabelkarten…

Schritt für Schritt lernen die Schüler mehr dazu. Beginnend mit lediglich vier Begriffen, über eine Wortschatzerweiterung von weiteren vier Nomen, sechs Verben und ersten Sätzen, einfachen Texten bis hin zu einer ausgeschmückten Geschichte. Um einen noch größeren Wortschatz zu erwerben, gibt es zusätzlich noch 16 weitere Vokabeln zum Üben.

Die Materialien sind in der Reihenfolge angeordnet, in der am besten mit ihnen gearbeitet werden kann. Ideen, Erläuterungen sowie eine Stundenaufteilung in sechs Unterrichtsstunden stehen rechts neben den Dateien.

Hier gibt es nun die Übersichten zu den vier Gemüse-Paketen und einen Direkt-Link jeweils darunter. Wer sich einen Überblick über weitere Wortfelder verschaffen möchte, klickt sich am besten links durch die Navigationsleiste.

Viel Freude und bis bald 🙂


Direkt zum Material > Gemüse – Grundbegriffe


Direkt zum Material > Gemüse – erste Sätze


Direkt zum Material > Gemüse – Verben und Geschichten


Direkt zum Material > Noch mehr Gemüse – weitere Gemüsesorten

Neues Unterrichtsmaterial für Englisch ohne Schrift: Tropical Fruit Games

Tropical Fruit steht nicht im Lehrplan, kann aber gut zusätzlich unterrichtet oder für Vertretungsstunden genommen werden.
Hier gibt es Bildkarten zur Einführung in das Thema und zum Wiederholen, Merkkarten für das Spiel Obstsalat, Arbeitsblätter für Partnerarbeit und ein Fruit Faces Game. Dieses Spiel wird in der Gruppe gespielt. Die Kinder beschreiben die Gesichter, andere erkennen sie anhand der Beschreibung.
Das Material ist einsortiert unter Klasse 2 – Englisch (Navigationsleiste links), kann aber gern auch für andere Klassenstufen verwendet werden.
Die Ideen und das Material sind auf das Englischlernen ohne Schrift ausgerichtet. Für alle die neu hier sind: Ich bin ein Fan von Englisch ohne Schrift in Klasse 1 und 2 aus zwei Gründen: Zum einen ist es für manche Kinder schwer, die gerade gelernten Laute für Deutsch im Englischunterricht nun anderen Buchstaben zuzuordnen, zum anderen schafft ein spielerischer Englischunterricht einen Ausgleich zum vielen Schreiben in Deutsch und trägt so zu einem fließenderen Übergang vom Kindergarten in die Grundschule bei.


Direkt zum Material: Tropical Fruit


Direkt zum Material: Fruit Faces Game

Neues Unterrichtsmaterial für DaZ / DaF: Auf der Spielstraße – Nomen und Verben

Das Wortfeld Spielstraße habe ich in Nomen und Verben unterteilt. Zuerst lernen die Kinder Grundbegriffe, anschließend auch Sätze bilden. Einige Arbeitsblätter sind differenziert. Das Vorschaubild der PDF-Datein zeigt jeweils nur die erste Seite an. Rufst Du die PDF auf, siehst Du alle differenzierten Arbeitsblätter 😉

Einen Überblick über die bisherigen DaZ-Themen bekommst Du, wenn Du in der Navigationsleiste links „Deutsch als Zweitsprache“ anklickst.

Unter den beiden Übersichten hier unten ist jeweils ein Link direkt zum Material. Viel Spaß 🙂


Direkt zum Material: Auf der Spielstraße – Nomen


Direkt zum Material: Auf der Spielstraße – Verben

Grundschule Regenbogen Hiddenhausen mit zwei Standorten: Schweicheln-Bermbeck und Lippinghausen, Deutschland

Heute berichte ich über die Grundschule Regenbogen Hiddenhausen in Nordrhein-Westfalen, die an gleich zwei Standorten vertreten ist: In Schweicheln-Bermbeck und in Lippinghausen. Eigentlich waren diese beiden Schulen früher zwei eigenständige Grundschulen, welche 2010 als Schulverbund zusammengeführt wurden.
Die Grundschule macht ihrem Namen wirklich Ehre und ist eine Regenbogen-bunte freundliche Schule.

Am Standort Schweicheln-Bermbeck gibt es zur Zeit sechs Lerngruppen: Drei jahrgangsübergreifende 1. und 2. Klassen sowie zwei 3. und zwei 4. Klassen, wobei diese im Wechsel zusammengelegt werden, d.h. es gibt immer entweder eine 3. Klasse und zwei 4. Klassen oder zwei 3. Klassen und eine 4. Klasse.
Die Schule hat sehr helle Räume. Geht man die Flure entlang, kann man durch Fenster in die Klassenzimmer blicken. So fällt das Licht von beiden Seiten hinein. Einige Klassen haben Kunstwerke oder Fensterbilder als kleinen Sichtschutz aufgehängt.
Vor den Tafeln befinden sich meist Sitzkreise. Die Tische sind zum Teil zur Wand gerichtet. Richtige kleine Arbeitslandschaften gibt es hier. Zu jedem Klassenzimmer gehört ein direkt angrenzender Differenzierungsraum.

Die Klassen haben einen hohen Anteil an Inklusionskindern. Nahezu alle Unterrichtsstunden sind doppelt besetzt.
Anstatt 5 Stunden Deutsch gibt es in dieser Grundschule 3 Stunden Deutsch und 2 Stunden Rechtschreibband.
Zusätzlich können die Kinder Förderstunden belegen, zum Beispiel für Mathematik, LRS (Lese-Rechtschreib-Schwäche) oder Motorik. Dafür werden Randstunden genutzt. Alle Kinder, die keine Förderung benötigen, haben dann frei.

Die Grundschule Regenbogen ist eine musikalische Grundschule. Sie nimmt unter anderem am Programm JeKits (Jedem Kind Instrumente, Tanzen, Singen) teil. Dieses Programm wird vom Bundesland Nordrhein-Westfalen mit jährlich über 10 Millionen Euro unterstützt und ist daher im ersten Unterrichtsjahr für die Kinder einer JeKits-Schule kostenfrei, aber verbindlich. Im zweiten Jahr kostenpflichtig, aber freiwillig. Jede Schule, die mitmachen möchte, entscheidet sich für einen der drei Schwerpunkte: Instrumente, Tanzen oder Singen. Die Grundschule Regenbogen möchte, dass jedes Kind ein Instrument lernt. Normalerweise beginnt der erste JeKits-Unterricht in der zweiten Klassenstufe, an der Grundschule Regenbogen also in den JüL-Lerngruppen. Eine Lehrkraft von außen und die Musiklehrkraft unterrichten eine Stunde pro Woche im Tandem zusammen. Der freiwillige Unterricht im zweiten Jahr findet zweimal pro Woche statt.
Ausschnitte musikalischen Arbeitens an der Grundschule Regenbogen siehst Du in diesem Video. Sollte der Link nicht funktionieren, findest Du das Video auch in meinem YouTube Channel in der Playlist Coole Schule – Die schönsten Schulvideos 😉

Musikelemente werden, wie auf den Bildern zu sehen, zudem künstlerisch umgesetzt. Doch auch der Rest der Grundschule Regenbogen ist bunt.

Die Bücherei ist sehr gemütlich eingerichtet, mit einem Sofa, Wandteppich und Sitzkissen.

Ca. 3 km südwestlich von Schweicheln-Bermbeck liegt Lippinghausen. Beide Schulstandorte gehören zu der Gemeinde Hiddenhausen.

Der Standort Lippinghausen beherbergt vier Klassen: Zwei JüL-Gruppen aus Klasse 1 und 2 sowie jeweils eine Klasse 3 und 4, dabei werden auch hier Jahrgang 3 und 4 nicht jahrgangsübergreifend unterrichtet.
Der Haupteingang der Schule ist auf der Rückseite, und so geht man zuerst über ein Stück wunderschönes Außengelände bis man die Schule betritt.

Der Eingangsbereich hat einen sehr weiten hohen Flur, welcher mit filigranen Pappmaché-Männchen behangen ist. Überhaupt sind alle Gänge sehr weit und eine luftig freie Atmosphäre macht sich breit.

Die JüL-Klassen haben jeweils einen Klassenraum mit Tischen und Stühlen sowie einen weiteren Raum mit einem Bänkekreis. Diese kleinen Bänke sind etwas ganz besonderes! Wenn man sie umdreht, dann ist die Sitzfläche niedriger und ein kleineres Kind kann darauf wie auf einem kleinen Stuhl sitzen. Sie wurden extra von einem Tischler angefertigt.

Die Grundschule Regenbogen ist auch technisch sehr gut ausgestattet. Neben mehreren Computerräumen, die alle mit Teppich ausgelegt sind, haben alle dritten und vierten Klassen einen 65 Zoll Flat Screen mit Apple TV hinter der Tafel.

Neben soviel Technik kommt die Kreativität der Kinder nicht zu kurz. Nicht nur im Kunstunterricht, sondern auch in der Nachmittagsbetreuung werden die Kinder zum kreativen Arbeiten angeleitet, denn der Standort Lippinghausen fungiert als OGS (Offene Ganztagsschule). Tolle Kunstprojekte und Angebote aus Unterrichts- und Freizeit führten bisher unter anderem zu diesen ausgestellten Kunstwerken.

Sehr fasziniert hat mich der Werkraum. Das riesige Materialregal hat System. So ordentlich sieht kaum ein Werkraum aus. Da würde ich glatt gerne wieder Werken unterrichten 🙂

Überhaupt ist die Grundschule Regenbogen sehr strukturiert und die Lehrerschaft engagiert. Es gibt viele Projekte, die den Kindern angeboten werden. Zudem arbeiten einige Lehrkräfte in Kompetenzteams in Herford.

Die Bücherei ist ebenso mit Engagement geführt. Man fühlt sich darin wirklich wohl. Ein Pixi-Männchen steht mitten im Raum und insgesamt ist es wieder sehr gemütlich. Es gibt klare Regeln. So darf man nur ein Buch nach dem anderen ausleihen, dieses eine Buch bis zu zwei Wochen behalten und muss es unbedingt sorgfältig behandeln. Ein kleiner Tisch mit Olchi-Büchern macht die Kinder neugierig aufs Lesen.
Beim Schreiben merke ich gerade, ich glaube, ich bin ein Fan von Büchereien….

Einer der schönsten Plätze der Grundschule Regenbogen am Standort Lippinghausen ist das traumhaft natürlich angelegte Außengelände zum Laufen, Spielen und Verstecken, Holztürme und -zelte zum Erobern sowie viele grüne Bäume und Sträucher. Auf die freistehenden Stangen kommen demnächst noch Sonnensegel, damit es ein paar mehr schattige Plätze gibt. Das Gelände ist sehr sauber und gepflegt. Unter anderem haben Sponsoren diese Bewegungslandschaft möglich gemacht.

Vielen Dank für die tollen Einblicke in diese schöne Schule!