Cumhuriyet Ilkokulu, eine Grundschule in Karataş (Adana), Türkei

Eigentlich schaue ich mir die Schulen, über die ich berichte, ja selber an, aaaaber hier kommt eine große Ausnahme. Eine meiner Freundinnen hat mir diese Bilder aus ihrem Urlaub geschickt. Ich finde die Fotos so schön, dass ich sie unbedingt mit Euch teilen möchte 🙂

Actually I visit the schools that I write about myself, but here I have to make an exception. One of my friends sent me these awesome pictures, so I have to share them with you 🙂

Und zwar stammen diese Aufnahmen aus einem kleinen Ort im Süden der Türkei, direkt am Mittelmeer. Karataş hat ca. 13.000 Einwohner und einer von ihnen war vor gut 10 Jahren der Mann meiner Freundin. Der ist vor noch mehr Jahren zu genau dieser Grundschule, der Cumhuriyet Ilkokulu, gegangen, die Du hier auf den Bildern siehst.

The pictures are from a small town in South Turkey, directly from the Mediterranean Sea. Karataş, as the town is called, has approximately 13.000 inhabitants and 10 years ago one of them used to be the husband of my friend. Even a couple more years ago he went to this primary school Cumhuriyet Ilkokulu, which you can see here.

Bezeichnend und immer wiederkehrend sind Bilder und Skulpturen von Atatürk (Mustafa Kemal Pascha – Begründer der Türkei). Doch war das schon immer so? „Ja“, höre ich meine Freundin lachen. Die Türken lieben und leben ihre Kultur und sind stolz darauf. Ehre und Respekt spielen eine große Rolle, besonders Atatürk gegenüber. Das wurde und wird auch heute in den Schulen vermittelt.

Remarcable and often seen are the photos and sculptures of Atatürk (Mustafa Kemal Pascha – founder of Turkey). But has it always been like that? Yes, since then the Turkish people are proud of there culture and country. Honor and respect are important, especially towards Atatürk. That is still tought in the schools.

Das ein oder andere ältere Möbelstück ist zu sehen. Spuren von damals? Was hat sich tatsächlich in den letzten 20 Jahren verändert?
Für den Mann meiner Freundin ist das schwer zu beantworten, da er ja jetzt nicht mehr zur Schule geht 😀 Aber es ist erkennbar, dass die Schulen, neben ihren Bräuchen und Atatürk-Bildern, deutlich weltoffener werden und sich mit internationalen Themen beschäftigen.

Some furniture looks old, some has changed. Tracks from the past? What has changed in teaching through the last 20 years? The husband of my friend can hardly answer this, because he isn’t attending primary school anymore 😀 But you can tell that the school, besides the habits and Atatürk-pictures, is also interested in cosmopolitan and international themes.

Sport war schon immer elementarer Bestandteil dieser Schule. Fußball wurde besonders viel gespielt, und auch mit Schwimmen, Basketball, Volleyball und Laufen wurden Pokale geholt.
Es wurden und werden alle üblichen Feste gefeiert, wozu in der Türkei besonders das Zuckerfest, die Geburtstage und der Kindertag gehören. Auf den Bildern sieht man den Schriftzug 23 Nisan kutlu olsun. Das bedeutet einen glücklichen 23.April. Der 23.4. ist in der Türkei Kindertag und gleichzeitig Nationalfeiertag.
Weitere Übersetzungen:
Hoşgeldiniz, was Du an der Tür zum Klassenraum siehst, heißt Willkommen.
Her çocuk özeldirJedes Kind ist individuell
Ne mutlu türküm diyeneGlücklich derjenige, der sich als Türke bezeichnet

Sport is also important to Cumhuriyet School. They play soccer a lot and also received cups for swimming, basketball, volleyball and running.
They used to and still celebrate the common celebrations in Turkey such as the Sugar Festival, birthdays and the Children’s Day. In the pictures you can see the writing 23 Nisan kutlu olsun. That means happy April 23rd. April 23rd is Children’s Day in Turkey and also National Holiday.
Further translations:
Hoşgeldiniz, which you can see at the classroom door, means Welcome.
Her çocuk özeldirEvery child is an indidual
Ne mutlu türküm diyenehappy the person that is known as Turkish

Vielen lieben Dank an Serman und Noreen Zaric für die Informationen und die wunderschönen Bilder!

A special Thank You to Serman and Noreen Zaric for the information and lovely pictures!

Grundschule Regenbogen Hiddenhausen mit zwei Standorten: Schweicheln-Bermbeck und Lippinghausen, Deutschland

Heute berichte ich über die Grundschule Regenbogen Hiddenhausen in Nordrhein-Westfalen, die an gleich zwei Standorten vertreten ist: In Schweicheln-Bermbeck und in Lippinghausen. Eigentlich waren diese beiden Schulen früher zwei eigenständige Grundschulen, welche 2010 als Schulverbund zusammengeführt wurden.
Die Grundschule macht ihrem Namen wirklich Ehre und ist eine Regenbogen-bunte freundliche Schule.

Am Standort Schweicheln-Bermbeck gibt es zur Zeit sechs Lerngruppen: Drei jahrgangsübergreifende 1. und 2. Klassen sowie zwei 3. und zwei 4. Klassen, wobei diese im Wechsel zusammengelegt werden, d.h. es gibt immer entweder eine 3. Klasse und zwei 4. Klassen oder zwei 3. Klassen und eine 4. Klasse.
Die Schule hat sehr helle Räume. Geht man die Flure entlang, kann man durch Fenster in die Klassenzimmer blicken. So fällt das Licht von beiden Seiten hinein. Einige Klassen haben Kunstwerke oder Fensterbilder als kleinen Sichtschutz aufgehängt.
Vor den Tafeln befinden sich meist Sitzkreise. Die Tische sind zum Teil zur Wand gerichtet. Richtige kleine Arbeitslandschaften gibt es hier. Zu jedem Klassenzimmer gehört ein direkt angrenzender Differenzierungsraum.

Die Klassen haben einen hohen Anteil an Inklusionskindern. Nahezu alle Unterrichtsstunden sind doppelt besetzt.
Anstatt 5 Stunden Deutsch gibt es in dieser Grundschule 3 Stunden Deutsch und 2 Stunden Rechtschreibband.
Zusätzlich können die Kinder Förderstunden belegen, zum Beispiel für Mathematik, LRS (Lese-Rechtschreib-Schwäche) oder Motorik. Dafür werden Randstunden genutzt. Alle Kinder, die keine Förderung benötigen, haben dann frei.

Die Grundschule Regenbogen ist eine musikalische Grundschule. Sie nimmt unter anderem am Programm JeKits (Jedem Kind Instrumente, Tanzen, Singen) teil. Dieses Programm wird vom Bundesland Nordrhein-Westfalen mit jährlich über 10 Millionen Euro unterstützt und ist daher im ersten Unterrichtsjahr für die Kinder einer JeKits-Schule kostenfrei, aber verbindlich. Im zweiten Jahr kostenpflichtig, aber freiwillig. Jede Schule, die mitmachen möchte, entscheidet sich für einen der drei Schwerpunkte: Instrumente, Tanzen oder Singen. Die Grundschule Regenbogen möchte, dass jedes Kind ein Instrument lernt. Normalerweise beginnt der erste JeKits-Unterricht in der zweiten Klassenstufe, an der Grundschule Regenbogen also in den JüL-Lerngruppen. Eine Lehrkraft von außen und die Musiklehrkraft unterrichten eine Stunde pro Woche im Tandem zusammen. Der freiwillige Unterricht im zweiten Jahr findet zweimal pro Woche statt.
Ausschnitte musikalischen Arbeitens an der Grundschule Regenbogen siehst Du in diesem Video. Sollte der Link nicht funktionieren, findest Du das Video auch in meinem YouTube Channel in der Playlist Coole Schule – Die schönsten Schulvideos 😉

Musikelemente werden, wie auf den Bildern zu sehen, zudem künstlerisch umgesetzt. Doch auch der Rest der Grundschule Regenbogen ist bunt.

Die Bücherei ist sehr gemütlich eingerichtet, mit einem Sofa, Wandteppich und Sitzkissen.

Ca. 3 km südwestlich von Schweicheln-Bermbeck liegt Lippinghausen. Beide Schulstandorte gehören zu der Gemeinde Hiddenhausen.

Der Standort Lippinghausen beherbergt vier Klassen: Zwei JüL-Gruppen aus Klasse 1 und 2 sowie jeweils eine Klasse 3 und 4, dabei werden auch hier Jahrgang 3 und 4 nicht jahrgangsübergreifend unterrichtet.
Der Haupteingang der Schule ist auf der Rückseite, und so geht man zuerst über ein Stück wunderschönes Außengelände bis man die Schule betritt.

Der Eingangsbereich hat einen sehr weiten hohen Flur, welcher mit filigranen Pappmaché-Männchen behangen ist. Überhaupt sind alle Gänge sehr weit und eine luftig freie Atmosphäre macht sich breit.

Die JüL-Klassen haben jeweils einen Klassenraum mit Tischen und Stühlen sowie einen weiteren Raum mit einem Bänkekreis. Diese kleinen Bänke sind etwas ganz besonderes! Wenn man sie umdreht, dann ist die Sitzfläche niedriger und ein kleineres Kind kann darauf wie auf einem kleinen Stuhl sitzen. Sie wurden extra von einem Tischler angefertigt.

Die Grundschule Regenbogen ist auch technisch sehr gut ausgestattet. Neben mehreren Computerräumen, die alle mit Teppich ausgelegt sind, haben alle dritten und vierten Klassen einen 65 Zoll Flat Screen mit Apple TV hinter der Tafel.

Neben soviel Technik kommt die Kreativität der Kinder nicht zu kurz. Nicht nur im Kunstunterricht, sondern auch in der Nachmittagsbetreuung werden die Kinder zum kreativen Arbeiten angeleitet, denn der Standort Lippinghausen fungiert als OGS (Offene Ganztagsschule). Tolle Kunstprojekte und Angebote aus Unterrichts- und Freizeit führten bisher unter anderem zu diesen ausgestellten Kunstwerken.

Sehr fasziniert hat mich der Werkraum. Das riesige Materialregal hat System. So ordentlich sieht kaum ein Werkraum aus. Da würde ich glatt gerne wieder Werken unterrichten 🙂

Überhaupt ist die Grundschule Regenbogen sehr strukturiert und die Lehrerschaft engagiert. Es gibt viele Projekte, die den Kindern angeboten werden. Zudem arbeiten einige Lehrkräfte in Kompetenzteams in Herford.

Die Bücherei ist ebenso mit Engagement geführt. Man fühlt sich darin wirklich wohl. Ein Pixi-Männchen steht mitten im Raum und insgesamt ist es wieder sehr gemütlich. Es gibt klare Regeln. So darf man nur ein Buch nach dem anderen ausleihen, dieses eine Buch bis zu zwei Wochen behalten und muss es unbedingt sorgfältig behandeln. Ein kleiner Tisch mit Olchi-Büchern macht die Kinder neugierig aufs Lesen.
Beim Schreiben merke ich gerade, ich glaube, ich bin ein Fan von Büchereien….

Einer der schönsten Plätze der Grundschule Regenbogen am Standort Lippinghausen ist das traumhaft natürlich angelegte Außengelände zum Laufen, Spielen und Verstecken, Holztürme und -zelte zum Erobern sowie viele grüne Bäume und Sträucher. Auf die freistehenden Stangen kommen demnächst noch Sonnensegel, damit es ein paar mehr schattige Plätze gibt. Das Gelände ist sehr sauber und gepflegt. Unter anderem haben Sponsoren diese Bewegungslandschaft möglich gemacht.

Vielen Dank für die tollen Einblicke in diese schöne Schule!

Freie Waldorfschule St. Georgen Freiburg (im Breisgau), Deutschland

Über das lange Wochenende fuhren wir in den Süden Deutschlands, um Freunde zu besuchen, und tatsächlich müssen dort manche Schüler am Brückentag vorm 1.Mai zur Schule gehen. Ich fand das super und schaute mir die Freie Waldorfschule St. Georgen in Freiburg im Breisgau an 😉

Die Schule ist eine von drei Waldorfschulen in Freiburg und unter anderem durch ihr heimeliges Gelände etwas besonderes! Geschwungene Wege führen um die runden Gebäude herum, die nach der anthroposophischen Architektur Rudolph Steiners gebaut wurden. Bei der anthroposophischen Architektur werden Formen der Natur nachempfunden und mit der Natur verbunden. Abgerundete organische Formen der Gebäude sind typisch. Ebenso findet man Elemente von Jugendstil und Expressionismus wieder. Hier an der Freien Waldorfschule St. Georgen ist es zudem überall grün und der Schulhof bietet naturbelassene Klettermöglichkeiten. Alles war hell, freundlich und schön. Das Wetter war für Ende April aber auch einfach traumhaft…

Die Räume sind ebenfalls sehr natürlich eingerichtet mit viel Holz und Kunstwerken aus Naturmaterialien. Es gibt einfache Klassenräume, aber auch Räume für Naturwissenschaften, Musik- und Kunsträume, eine sehr gemütliche Bibliothek und drei Räume für Eurythmie. Ein Foto von einem Eurythmieraum siehst Du hier rechts unten.

Die Waldorfpädagogik sieht vor, dass die Kinder in Eurythmie unterrichtet werden. Sie lernen, sich zu Klängen zu bewegen. Jedes Gefühl und jeder Buchstabe hat dabei eine bestimmte Bewegung, welche die Kinder gezielt umsetzen können. Sie studieren so Bewegungsabläufe, zum Beispiel zu Gedichten, ein. Ziel ist es, sich in Bewegung ausdrücken zu können, entweder nur mit dem eigenen Körper oder auch mit beispielsweise bunten Tüchern.
Zweimal pro Woche haben alle Klassenstufen Eurythmieunterricht. Es gibt spezielle Eurythmielehrer, die nur dafür in die Schule kommen. Ein Lehrer berichtete mir, dass die Erfahrung zeigt, dass Unterstufenkinder den Unterricht sehr mögen. Mittelstufe-Jungen kommt das nicht so entgegen. In der Oberstufe ist es wieder einfacher, und die Schüler können sich besser darauf einlassen.

Von der 1.Klasse an werden neben Eurythmie außerdem Englisch, Russisch, Handarbeit und Spielturnen als eigene Fächer unterrichtet. Malen und Gartenbau gibt es ab der 6.Klasse.
Deutsch, Mathematik und Sachunterricht finden als Hauptunterricht in einem doppelstündigen Block am Anfang des Tages statt. Dabei werden die Fächer in Epochen erteilt. Eine Epoche kann zwei bis fünf Wochen gehen. Ist zum Beispiel gerade Sachrechnen an der Reihe, haben die Kinder jeden Tag in der ersten Doppelstunde Mathematik. In den oberen Klassen gehören zum Hauptunterricht dementsprechend ebenfalls Mathematik und Deutsch sowie Geschichte und die Naturwissenschaften. Die erste Physikepoche wird in Klasse 6 unterrichtet, die erste Chemieepoche in Klasse 7.

Von der 1. bis zur 8.Klasse haben die Kinder in der Regel denselben Klassenlehrer. Als Abschluss führt jede Klasse im 8.Schuljahr ein Klassenspiel auf. Dieses Jahr hat sich eine 8.Klasse für das Theaterstück „Momo“ entschieden.

Vor dem Kunstraum gab es eine kleine Ausstellung. Besonders schön fand ich die bearbeiteten Steine. Vielleicht kannst Du Dir die ein oder andere Idee abschauen 😉

Die Cafeteria der Freien Waldorfschule St. Georgen ist sehr hell und gemütlich. Im Sommer kann man draußen sitzen, und die Gartentische und -stühle lassen Caféatmosphäre aufkommen.
Außerdem gibt es einen Hort für die Betreuung der Kinder nach der Schule.

Waldorfschulen gibt es seit 1919. In Stuttgart gründete Zigarettenfabrikant Emil Molts zusammen mit dem Pädagogen Rudolf Steiner am 7.9.1919 die erste Waldorfschule. Das besondere an Waldorfschulen war vorerst, dass sie die ersten Schulen waren, die Jungen und Mädchen zusammen unterrichteten, und nicht nur das… Auch in Bezug auf unterschiedliche Bildungsniveaus waren Waldorfschulen Gesamtschulen. Später grenzten sie sich durch den pädagogischen Ansatz Steiners von weiteren Gesamtschulen ab. Steiners Bildungsphilosophie ist naturverbunden, christlich und spirituell.

Jetzt, ein Jahrhundert später, zum 100.Geburtstag gibt es unterschiedlichste Projekte, welche die rund 1100 Waldorfschulen auf der ganzen Welt nach und nach umsetzen. Ein sehr schönes Projekt möchte ich Dir vorstellen: Alle Waldorfschulen schreiben jeweils eine Postkarte an alle anderen Waldorfschulen auf der ganzen Welt. Die Freie Waldorfschule St. Georgen zum Beispiel hat ca. 530 Schüler. Jeder Schüler gestaltet also im Durschschnitt 2 Postkarten. Alle Postkarten werden verschickt und im Gegenzug erhält die Freie Waldorfschule St. Georgen Postkarten von den anderen über 1000 Schulen. Um diese Postkarten auszustellen, wurden Holzplatten mit den Kontinenten an den Flurwänden befestigt. Einige Postkarten sind schon eingetroffen und hängen dort.

Die Naturverbundenheit wird unterstrichen durch einen urigen Schulgarten. Wie die ländliche Umgebung im Süden Deutschlands ist auch dieser Garten ursprünglich und ein Traum! Er wirkt nicht wie ein gradliniger Schulgarten, sondern wie ein ganz natürliches Fleckchen Land, das bewirtschaftet wird. Nicht nur Beete und Komposte wurden hier angelegt, sondern auch eine kleine Hühnerhaltung gibt es 🙂

Mit diesem wunderschönen Schulgarten hat die Freie Waldorfschule St. Georgen etwas ganz besonderes geschaffen.

Victoria International School of Sharjah, Vereinigte Arabische Emirate

Gleich am zweiten Tag in den Vereinigten Arabischen Emiraten ging es nach Sharjah. Dies war nun der allerletzte Tag vor den Osterferien. Für die Kinder an der Victoria International School of Sharjah war er nicht nur deshalb besonders. Dieser Tag war zugleich Book Character Day. Es wurden keine Schuluniformen getragen. Jedes Kind durfte sich als seine Lieblingsfigur aus einem Buch seiner Wahl verkleiden.

The second day in the United Arab Emirates I went to a very colorful school in Sharjah. It was the very last day before Easter Holidays. For the children of Victoria International School of Sharjah it was not only special because of the holidays. This day was Book Character Day. No need to wear school uniforms today. Everyone was dressed up like their favorite book character.

Mit momentan 1543 eingeschriebenen Schülerinnen und Schülern und 145 Lehrkräften ist die Victoria International School of Sharjah eine der größten Schulen der Region. Die bedeutendste ist sie sowieso, denn sie wurde 2007 von Sheikh Dr Sultan Bin Mohammed Al Qasimi gegründet, dem ehemaligen, von den Emiratis verehrten Oberhaupt Sharjahs.
Es wird nach dem Australischen Lehrplan unterrichtet. Benannt wurde die Victoria International School of Sharjah nach dem Staat Victoria in Australien.
Die Schule umfasst einen Kindergarten (KG 0-2/ Prep), eine Grundschule (Klasse 1-4) und die Sekundarstufen 1 und 2 (Klasse 5-12).

With 1543 pupils and 145 teachers at that time Victoria International School of Sharjah is one of the biggest schools of the region. It is the most important anyways, because it was founded in 2007 by Sheikh Dr Sultan Bin Mohammed Al Qasimi, the former head of Sharjah, admired by the Emirates.
Here they teach the Australian curriculum. Victoria International School of Sharjah got its name from the Australian state Victoria.
To the school belongs a kindergarten (KG 0-2/ Prep), a primary school (grades 1-4), middle and high school (grades 5-12).

Zuerst konnte ich den Kindergarten sehen. Vor mir erstreckte sich ein bunter Eingangsbereich mit Teppichboden und Türen mit Tiernamen.

First I saw the kindergarten. In front of me was a colorful hall way with carpet and animal names taped on the doors.

Jeder Gruppenraum ist von innen und außen mit Kunstwerken der Kinder geschmückt. Hier wurden Ideen verwirklicht, die einfach, aber unheimlich kreativ sind. Vieles habe ich noch nie gesehen…. nicht einmal auf Pinterest und co. Diese Projekte möchte ich Euch nicht vorenthalten. Viel Spaß beim Fotos anschauen 🙂

Each group room is decorated inside and outside with the children’s artwork. Here ideas became true, simple, but very creative. A lot of crafts I have never seen before…. not even on Pinterest and co. Enjoy looking at the pictures 🙂

Die kleine Mira (4) erzählte mir wie so ein Kindergartentag aussieht: Zuerst hängt sie ein Kärtchen mit ihrem Namen an eine Magnetwand, somit wissen alle, dass sie da ist. Dann stellt sie ihre Flasche und Frühstücksbox an einen ausgewählten Ort dafür und ihre Tasche an einen Platz an der Wand. Danach schreibt sie ihren Namen einmal mit lateinischen und einmal mit arabischen Buchstaben an die Tafel. Anschließend beginnt das Tagesprogramm mit Spielen und Projekten. Letztens haben sie in der Schulküche Cupcakes für die Mütter zum Muttertag gebacken. Das fand Mira toll 🙂

Little Mira (4) told me the story of her kindergarten day: First she puts up a card with her name on a board, so everyone knows she is there today. Then she puts her bottle and lunch box at a special food place and her preschool bag next to the wall. After that she writes her name in Latin and Arabic letters at the blackboard. Now the day program starts with games and projects. Recently the children baked cupcakes for their mothers on Mother’s Day. That Mira enjoyed so much 🙂

Die Grundschule der Victoria International School of Sharjah ist einmalig!!!!! Jede Klassenstufe hat einen eigenen Bereich, wobei die Klassenräume aller Parallelklassen miteinander verbunden sind. Es ist zwar möglich, eine Schiebetür zuzuziehen, aber ich sehe nur offene Bereiche, die an Arbeiterlofts erinnern, nur alles viel bunter. An den Außenwänden hängen neben Kunstwerken Gruppenplakate und erarbeitete Unterrichtsinhalte. Diese Außenwände werden jede Woche mit neuen Unterrichtsergebnissen behangen, sodass sie immer aktuell bleiben.

The primary school of Victoria International School of Sharjah is very special!!!! Each grade has its own area. The classrooms are connected to each other. It is possible to close a sliding door, but I can just see open places that remind me of colorful lofts. At the walls outside the teaching areas I don’t only see artwork, but also group work posters and well presented teaching content. At these walls the teachers put up new results weekly.

Jeder Lehrer bleibt in seinem Klassenraum und unterrichtet ein und dieselbe Klassenstufe immer und immer wieder. Das heißt, die Kinder wechseln jedes Jahr den Raum und haben dementsprechend jedes Jahr eine neue Lehrkraft.
Die meisten Lehrkräfte kommen aus Australien. Es gibt ein paar Inder und um Arabisch- und Islamunterricht zu erteilen, müssen die Lehrkräfte Moslems sein. Die meisten der letztgenannten Gruppe sind Emiratis.

Each teacher stays in his or her classroom over the years and remains teaching the same grade over and over again. That means, the children change classrooms and teacher every school year.
Most of the teachers come from Australia. There are some Indians and to teach Arabic and Islamic lessons, the teachers have to be Muslim. Most of the last mentioned group are Emirates.

In der Grundschule gibt es zwei große Pausen pro Tag, welche die Kinder entweder auf dem Sportplatz oder auf einem der drei Spielplätze verbringen dürfen. Einen klassischen Schulhof, wie man ihn aus Europa kennt, gibt es hier nicht.

In primary school pupils have two big breaks each day, which they can spend at the field or at one of the three playgrounds. They don’t have a normal schoolyard like the schools in Europe do.

Ab Klasse 2 können die Kinder zum Frühstück und Mittagessen in das schuleigene syrische Restaurant Sufertas gehen. Ein weiteres Restaurant der Kette gibt es noch einmal neben der Schule für alle. Wahlweise können die Kinder sich dort etwas bestellen oder ihr eigenes Essen mitbringen.
Kinder der 1. Klasse müssen zum Essen im Klassenraum bleiben. Das Essen kann von den Eltern ausgewählt und bestellt werden. Ein Lieferdienst bringt es dann in den Klassenraum.

Starting from second grade the children can go to the school’s Syrian restaurant Sufertas. There is also a Sufertas next to the school for all other people. The children can also bring their own food from home.
Children of first grade have to eat in class. Their parents have the opportunity to order food that will be brought to the classrooms.

Jedes Schuljahr bekommen die Kinder einen Projektplan. Auf diesem sind Projekte gelistet, die durchzuführen sind. Oft sind dabei die Eltern gefragt, die ihre Kinder in der Beschaffung von Informationen und Materialien unterstützen können. Beispielsweise sollte ein Stück Erde mit Dinosauriern kreiert, ein anderes Mal eine Präsentation mit Gegenständen des Herkunftslandes der Kinder vorbereitet werden.

At the beginning of the school year each child gets a plan with the projects to do. Often the parents are asked to help in supporting their kids with getting information and materials for crafts. One craft for example had to be a piece of earth with 3D-dinosaurs on it. Another time the children had to present things from their home countries.

Fest im Lehrplan verankert ist auch Verkehrsunterricht. Alle Grundschüler machen einen Kinderführerschein. Erst lernen sie wichtige Verkehrsregeln in der Theorie, dann wenden sie diese mit kleinen Autos auf dem schuleigenen Verkehrsübungsplatz an. (So einen Kinderführerschein bietet übrigens auch die Autostadt Wolfsburg an ;-))

The Australian curriculum wants traffic teaching. All pupils in primary school do a test and receive a child license. First the kids learn the basic rules of driving in theory, after that they practice at the school’s own traffic training area. (Who is eager to try in Germany, the car city Autostadt Wolfsburg offers theory and practice with handing out a child license ;-))

Die Victoria International School of Sharjah ist eine Non-profit-Privatschule und bietet den höchsten Standard. Die Lehrkräfte der unteren Klassenstufen haben zur Unterstützung die ganze Zeit philipinische Hilfskräfte mit im Unterricht.

Victoria International School of Sharjah is a non-profit private school and offers the highest standard. The teachers in the lower grades have even Philippine workers who help during class.

Hier kannst Du einen Blick in die Schulbibliothek werfen.

Here you can have a look into the school library.

Die Sportanlagen sind flächenmäßig gigantisch mit Basketball- und Fußballplätzen, Laufstrecken, Weitsprunganlagen und riesigen Rasenflächen. Daneben befindet sich ein Medical Center als Erste-Hilfe-Anlaufstelle.
Es gibt außerdem ein Schwimmbad und eine extra Sporthalle für körperlich behinderte Schüler mit behindertengerechten Sportgeräten.

The sports places are giant and have basketball and soccer field, tracks, long jump facility and a wide grass area. Next to it there is a medical center for first aid.
Inside you can find a swimming pool and an extra gym for kids with special needs.

Ganz besonders schön ist das schuleigene Amphitheater. Immer wieder gibt es „Überraschungsvorstellungen“ wie mir eine Schülerin berichtete. Das heißt, alle Klassen zweier oder dreier Jahrgänge werden in das Theater eingeladen und erfahren erst dort, was es zu sehen gibt.
Oft besuchen Autoren die Schule. Sie stellen ihre Bücher vor und berichten über den Prozess von der Idee bis zum fertigen Buch.
Auch andere Berufsgruppen haben sich schon vorgestellt. Sogar Direktoren anderer Schulen waren schon da und haben über ihre Arbeit berichtet.
Einmal im Jahr kommt der Scheich in die Schule. Dann gibt es meistens ein Musikprogramm und es wird viel gesungen.
Die Erzieher des Kindergartens haben letztes Jahr ein Theaterstück aufgeführt, von dem die Kinder sehr begeistert waren, wie sie mir erzählten.

Really nice is the amphitheater of the school. Every once in a while they have a “surprise performance”, meaning the pupils out of about three grades go to the theater and there it will be told what they will see.
Often authors come to the school. They present their books and tell the pupils about making of the book starting with the idea until the printed book.
Also other occupation groups introduced themselves to the kids. Even principals from other schools were there and talked about their work.
Once a year the Sheikh visits the school. Then there is a music program and they sing.
Last year the kindergarten teachers did a theater play. The kids had sparkling eyes when they told me about it. They enjoyed it so much!

Auch Ausflüge bietet die Victoria International School of Sharjah an.
Schon im Kindergarten besuchen die Kinder die kleinen Museen in Sharjah und lernen etwas über den historischen Alltag in den Emiraten, zum Beispiel über die Erziehung der Kinder oder die Produktion von Hüten.
In Klasse 1 schauen sich die Kinder die bekannteste Moschee in Sharjah, die Al Noor Moschee an. „1000 Menschen passen dort hinein!“, erzählen sie mir mit großen Augen. Nach dem Besuch der Moschee haben die Lehrkräfte mit den Kindern ein Picknick vor der Moschee gemacht. Es gab Datteln und einheimische Süßigkeiten.
Schüler der 2. Klasse gehen in das Zayid Aquarium. Das ist kein Aquarium mit Fischen, sondern ein Museumsort, an dem Dinge aus dem Leben des verstorbenen Scheich Zayid bin Sultan Al Nahyan ausgestellt sind.
Klasse 3 fährt zur Dubai Mall. Dort im Kidzaina lernen die Kinder, alten und kranken Menschen zu helfen.

Pupils of Victoria International School of Sharjah have several class trips during their time of study.
Starting in kindergarten the children visit museums of Sharjah and learn about the daily life in ancient times of the Emirates, for instance about the education of the children or how they produced hats.
In grade 1 the children visit the most famous mosque in Sharjah: Al Noor Mosque. “1000 people fit in it.“, they told me with their eyes wide open. After the visit the teachers made a picnic with the children in front of Al Noor Mosque. They had dates and Arabic sweets.
Pupils of second grade go to the Zayid Aquarium. That is not a fish tank, but a museums place, where they have things of Sheikh Zayid bin Sultan Al Nahyan, who is dead at the time.
Grade 3 does the school trip to Dubai Mall. In Kidzaina the children learn how to help old and sick people.

Kinderstimmen
Warum magst du deine Schule?

„Weil sie groß und bedeutsam ist. Der Scheich kommt jedes Schuljahr in die Schule und besucht uns.“

„Weil die Schule so schön ist.“

„Meine Schule ist fantastisch.“

„Ich mag meine Schule, weil die Lehrerinnen immer schöne Sachen mit uns machen.“

Kid’s voices
Why do you like your school?

“Because it is big and important. The Sheikh comes to our school every school year and visits us.“

“Because the school is nice.“

“My school is fantastic.“

“I like my school, because the teachers do nice things with us.“

Vielen Dank an Razan, Hint, Ahmed, Meteb und Mira für die vielen Antworten!!!!
A big thank you to Razan, Hint, Ahmed, Meteb and Mira for answering so many questions!!!!

Deutsche Internationale Schule Dubai, Vereinigte Arabische Emirate

Gleich am ersten Tag in den Vereinigten Arabischen Emiraten schaute ich mir die Deutsche Internationale Schule Dubai / German International School Dubai (gegründet 2008) an. Auch dort gibt es Osterferien und das war für mich vorerst die letzte Chance, diese einmalige Schule zu sehen. Nach sechs Stunden Flug und nur einer Stunde Schlaf dachte ich schon, das wird mit Kopfschmerzen enden, aber ich irrte mich….

Right at the first day in the United Arab Emirates I was going to see the German International School Dubai (founded in 2008). Luckily I had the chance to see this unique school, because I arrived two days before Easter Holidays started. After a six hours flight and only one hour of sleep I thought that will end with bad headache, but I should be mistaken….

Die Deutsche Internationale Schule Dubai steht eher einsam, wenn man von ein paar Universitätsbauten absieht, in Dubai International Academic City am Rande der Wüste – ein modernes Gebäude, das seit 2015 bezogen wurde. Und darin verbirgt sich einiges….

Als ich die Eingangshalle kurz vor 8 Uhr betrat, umgab mich eine angenehme Atmosphäre.
Die Schüler kamen in ihren Schuluniformen fröhlich und gelassen in der Schule an.

Gleich früh gab es in der Grundschule eine Versammlung, denn es wurde ein arabischer Tag veranstaltet. Die Schüler der Klassen 1 bis 4 präsentierten Lieder und Sketche und stellten Gruppenarbeiten zu arabischen Ländern vor. Plakate aus dem Unterricht wurden zweisprachig beschrieben.

The German International School Dubai is located lonely far from a few University buildings in Dubai International Academic City at the edge of the desert – a modern building where the pupils can study since 2015. Inside the building there are hidden treasures….

When I entered the entrance hall shortly before 8, I felt surrounded by a pleasant atmosphere. The pupils came to school happily and calmly wearing their school uniforms.

With the day starting there was an assembly in primary school, because all celebrated an Arabic Day. The pupils from grades 1 to 4 presented songs, sketches and group work about the Arabic countries. The posters were described in two languages: German and Arabic.

Herausragend war, dass arabische Kinder der Klasse 4 perfekt Deutsch und die deutschen Kinder fließend Arabisch sprachen. Die ArabischlehrerInnen, die bei dieser Veranstaltung dabei waren, waren so offen und herzlich und rissen die Kinder mit ihrem Schwung mit.

Outstanding was that the Arabic kids of grade 4 speak German perfectly well and the German kids speak the Arabic language fluently. The Arabic teachers that attended the assembly were openhearted and warm and motivated the children.

Auch der sympathische Schulleiter Herr Helmut Jolk war anwesend. Ich konnte ihn kurz sprechen und entlockte ihm die Information, dass eine solche Schule aber auch viel Arbeit mache.

Den Arabischunterricht in der Grundschule, bei dem ich später hospitieren durfte, fand ich beeindruckend. Die Lehrkräfte haben dieses ganz spezielle mitreißende arabische Charisma!
Eine der Arabischstunden fand im Arabischen Café der Schule statt.
Ein einfacher Raum wurde von den Lehrern in ein Arabisches Café verwandelt. Die Kinder können hier, wie es der traditionelle Brauch ist, auf Teppichen und Kissen oder wahlweise an kleinen Tischen sitzen.
Ähnlich wie wir es von unserem Sprachenunterricht her kennen, wird auch in Dubai viel mit Wiederholungen von Wörtern und Satzstrukturen gearbeitet. Die Kinder wurden aktiv eingebunden und hatten sichtlich Spaß am Unterricht.

The nice principal Mr. Helmut Jolk was there too. I had the opportunity to talk to him and got the information that such a school is hard work.

I was impressed by the Arabic lessons in the primary school. The teachers own this very special rousing Arabic charisma.
One of the Arabic lessons was in the Arabic Coffee Shop of the school. Teachers turned a normal classroom into this Arabic Coffee Shop, as you can see in the pictures below. The children can sit on carpets and pillows or at little tables.
Similar to foreign language lessons in Europe, here in Dubai the teachers use repetitions of words and phrases a lot. The children could be active and had a lot of fun.

Eine weitere Arabischstunde fand im Freien auf der Wiese statt. Zur Zeit ist es in Dubai von den Temperaturen wie bei uns im Hochsommer, doch schon bald wird es zu heiß und schwül sein, um draußen zu arbeiten. So wird das schöne Wetter jetzt noch genutzt.

Arabisch ist in den Vereinigten Arabischen Emiraten entsprechend der lokalen Schulgesetze ab Klasse 1 ein Pflichtfach, Französisch ab Klasse 6.

In der Grundschule habe ich in eine Deutschstunde hineinschauen dürfen. Auch hier wurde gesungen und sich bewegt. Größtenteils bin ich jungen Lehrerinnen und Lehrern begegnet, die alle sehr motiviert waren. Mir erscheint die Schule sehr aktiv und kreativ.

Intensiven Englischunterricht gibt es ab Klasse 1, doch auch in der Vorschule werden schon einige Stunden Englisch gegeben.
Kindergartenkinder, die kein Deutsch sprechen, werden von Beginn an in Deutsch als Fremdsprache unterrichtet.
Ich höre auf den Gängen und draußen immer wieder deutsche, arabische und englische Wörter. Das sind hier die meistgesprochenen Sprachen der Kinder aus über 30 Nationen.

A further Arabic lesson I saw outside on the grass. At the time Dubai temperatures are like ours during summer. Soon it will be too hot and humid to go outside and work. So till now the nice weather can be enjoyed.

In the United Arab Emirates Arabic is a compulsory subject starting in first grade, French in sixth grade.

I also had the chance to see a bit of a German lesson. The children were active and sang. Most of the time I met young teachers that were motivated so much. The school is active and creative.

Very strict English class starts in first grade, but also in prep the kids start to have a few English lessons.
Kindergarten kids that don’t speak German attend German as a Second Language.
In the hall and outside I hear German, English and Arabic words. These are the main spoken languages of the children from more than 30 countries.

Ich bekam eine tolle Führung durch alle Bereiche der Deutschen Internationalen Schule Dubai. Zur Schule gehören ein Kindergarten, eine Vorschule, die Grundschule und die Sekundarstufen 1 und 2. Die höchsten Schulabschlüsse, die hier abgelegt werden können, sind das Deutsche Abitur und das Deutsche Internationale Abitur. Letzteres wird als bilinguale Prüfung in Deutsch und Englisch abgenommen und gewährleistet sprachlich die Zulassung zu Universitäten weltweit.

Die Schule ist ausgestattet mit zwei Bibliotheken, Laboren für die Naturwissenschaften, Sportanlagen, einem Schwimmbad, mehreren Rasenflächen und einem weitläufigen, aber einsehbaren Außenbereich. Ein Medical Center bietet den ca. 760 Schülern eine Anlaufstelle bei Verletzungen, Unwohlsein und Fragen. Die Kantine wird von dem lokalen, aber deutschen Bio-Caterer „Organic foods & café“ betrieben.

I was shown around throughout all Areas of the German International School Dubai. To the school belongs a kindergarten, a prep class, primary school, middle and high school. The highest graduation degrees that you can get are the German Abitur and the German International Abitur. The last mentioned you receive when you pass the bilingual test with German and English. Then the pupils have the opportunity to go to universities all over the world.

The school has got two libraries, laboratories for Science, sports places, a swimming pool, grass and a wide area outside. A medical center inside the school takes care of sick and injured kids or those who have health related questions. About 760 children attend German International School Dubai, so it is good to have health care there. The canteen is ruled by the local German bio-caterer „Organic foods & café“.

Unterrichtet wird nach dem Lehrplan von Thüringen. Deutschsprachige Kinder haben so nach einem Umzug einen leichteren Einstieg.

Schon die kleinsten Kinder werden hier mit Projekten und vielseitigen Ideen gefordert. Der zur Schule gehörende Kindergarten ist bunt und liebevoll eingerichtet. Alle 12 Gruppen haben Tiernamen und überall sind Werke der Kinder ausgestellt.

It is taught based on the teaching system of the federal state Thüringen (Germany). German kids can catch up easily after moving.

Already the smallest kids are involved in the nice projects here. The kindergarten, which belongs to the school, is colorful and lovingly. All 12 groups have animal names and everywhere you can see the artwork of the children.

Und dann waren da noch diese süßen Blumen draußen vor der Seesterngruppe… eine wunderschöne Idee 🙂

And then there were these beautiful flowers outside the sea star group… a really nice idea 🙂

Mein persönliches Highlight (neben den süßen Blumen und dem Gemälde an der Außenwand) befindet sich in der Vorschule. Dort gibt es einen eigenen Raum zum Üben der Zahlen – liebevoll eingerichtet mit einem bunten Wandbild, das die Eltern der Schüler gemalt haben. Die Würfeltürme, Gegenstände und Bilder zeigen die verschiedenen Zugänge, mit denen die Kinder an den Zahlenbegriff herangeführt werden. Ein Traum!

My personal Highlight (besides the lovely flowers and the big painting on the outside school yard wall) is in prep. There you can find a room just for learning numbers – with also a beautiful wall painting that the pupil’s parents did. The stone towers, things and pictures show the different ways that the children are taught. A dream!

Als ich dort war, wurden auch Ostereier gefärbt.
Die Deutsche Internationale Schule Dubai legt großen Wert darauf, die Kinder mit allen Festen, Tugenden und Bräuchen der Länder vertraut zu machen. So werden arabische und deutsche Feste gefeiert und den Kindern auch Bräuche aus Dubai nahe gebracht.

When I was there the children also colored Easter eggs.
One of the main priorities of the German International School Dubai is that the children get to know the celebrations, virtues and habits of the countries. So they celebrate Arabic, German and local celebrations.

Zum Beispiel haben die Grundschulkinder Regenmacher gebastelt. Am Nachmittag fand ein Regenfest statt mit Rasensprengern und jeder Menge Spaß. Die Bedeutung des Regens für die Wüstenregion wird durch diesen Brauch sichtbar. In Dubai regnet es durchschnittlich an nur fünf Tagen pro Jahr.

For example the children of the primary school made these rainmakers in class. In the afternoon they had a party with sprinklers and a lot of fun. The importance of the rain in the desert regions is shown through this habit. In Dubai it rains approximately five days per year.

Als Nachmittagsprogramm in der Grundschule werden die Sportarten Judo, Schwimmen, Yoga, Hiphop, Fußball, Ballspiele, Tennis und Turnen angeboten. Das Musikangebot ist ebenfalls sehr groß. Es gibt unter anderem Klavier-, Geigen- und Gitarrenunterricht sowie Chor- und Orchesterstunden. Außerdem gibt es Kunstangebote, Deutsch, Grammatik, Schreiben und Mathematik.

The afternoon program for the primary school includes sports like judo, swimming, yoga, hip hop, soccer, ball sports, tennis and gymnastics. In music kids can learn to play the piano, violin and guitar or participate in choir and orchestra. Also there are opportunities for courses in Art, German, Grammar, Writing and Maths.

Die Deutsche Internationale Schule Dubai zeigt sich international, strukturiert, offen und freundlich und ist zugleich ein Stück Deutschland in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

The German International School Dubai shows itself international, structured, open and friendly and at the same time it is a part of Germany in the United Arab Emirates.

Weitere Informationen findest Du auf der schuleigenen Website/ For further information check out the school’s website http://germanschool.ae/
und der offiziellen Facebook page/ and their official Facebook page
oder folge/ or follow germanschooldubai auf/ on Instagram.

Genial ist dieses Video über die Deutsche Internationale Schule Dubai 🙂
This video link is genius! Enjoy watching 🙂

Auszeichnungen/ Awards:
Exzellente Deutsche Auslandsschule (Bund-Länder-Inspektion) /
Excellent German Foreign School

Ein ganz großes Dankeschön an Corinna Rösner für die tolle Führung und die vielen Informationen!!!!
Thanks so much to Corinna Rösner for showing me the school and giving information!!!!

Interview mit einer Stockholmer Schülerin von der Deutschen Schule/Tyska Skolan

An einem Sommernachmittag in Schweden zeigte mir eine damals noch unbekannte Frau spontan die älteste Schule Stockholms. Wer meinen Blogartikel zu Stockholms Spielplätzen und Schulen gelesen hat, erinnert sich bestimmt 😉 Ihre Tochter, welche die 9. Klasse dieser ältesten Schule besucht, schickte mir nun Fotos und beantwortete ein paar Fragen zur Tyska Skolan.
Hier bekommst Du einen kleinen Einblick in den Schulalltag an der Deutschen Schule Tyska Skolan in Stockholm.

Warum gehst du auf eine deutsche Schule?

Ich gehe auf die Deutsche Schule in Stockholm, weil ich Verwandte in Deutschland habe und da es eine sehr gute Schule ist.


In welche Klasse gehst du?

Ich gehe in die neunte Klasse und werde diesen Herbst mein zehntes Schuljahr anfangen.


Welche Unterrichtsfächer stehen auf deinem Stundenplan?

Insgesamt habe ich 16 Fächer: Französisch, Chemie, Biologie, Englisch, Sport, Geschichte, Historia (Geschichte aber auf Schwedisch), Mathe, Schwedisch, Kunst, Latein, Deutsch, Physik, Gemeinschaftskunde (auch auf Schwedisch), Ethik und Erdkunde.


Wie sieht ein ganz normaler Schultag aus?

Weil ich alle Fächer belegt habe, fangen meine Schultage immer um 8:10 Uhr an. Dann habe ich vier Schulstunden (je 40 Minuten) und ein paar kleine Pausen zwischen denen. Anschließend haben wir Mittagessen und Pause von 11:15 bis 12 Uhr. Wir kriegen das Essen jeden Tag von der Schule bezahlt. Das Essen ist ziemlich ok dafür, dass es Schulessen ist. Danach folgt der Nachmittagsunterricht mit kleinen Pausen aller 40 Minuten und unser Tag endet zwischen 15 und 16:35 Uhr. Schüler, die nicht alle Fächer belegen, können manchmal sogar um 13:25 Schulschluss haben.

Gibt es Nachmittagsangebote?

Unsere Nachmittagsangebote sind nicht sehr umfangreich. Es gibt aber einige AGs, unter anderem einen Orchesterverein, eine Musical-AG und für die jüngeren Schüler/Schülerinnen auch eine Tanz-AG.


Was macht deine Schule besonders?

Ich finde, die Deutsche Schule Stockholm ist eine besondere Schule, weil sie ziemlich klein ist und damit auch sehr familiär. Alle kennen sich untereinander und sind miteinander Freunde. Außerdem ist es eine Begegnungsschule, an der Schwedisch und Deutsch gesprochen wird, im Unterricht sowie auch in den Pausen, wo die Schüler/Schülerinnen völlig gemischt zweisprachig miteinander reden. Es können Sätze entstehen mit einigen Wörtern auf Deutsch, anderen auf Schwedisch oder sogar Englisch, trotzdem verstehen es aber alle.


Ist es schwer für dich, Deutsch zu sprechen?

Nein, ich bin daran gewöhnt, Deutsch zu sprechen, da ich seit Beginn meiner Schulzeit auf die DSS gehe und damit jeden Tag der deutschen Sprache begegne. Ich spreche aber trotzdem lieber Schwedisch, da es meine Muttersprache ist.


Was gefällt dir an deiner Schule?

Ich mag meine Schule, weil ich hier so viele tolle und nette Freunde getroffen habe. Darum werde ich auch in der zehnten Klasse weiter auf die DSS gehen. Die Schule ist Treffpunkt sehr vieler Kulturen und viele haben schon woanders als in Schweden oder Deutschland gewohnt, etwas, was ich sehr interessant finde.

Was hat dir am meisten an der deutschen Grundschule gefallen?

Es ist schon ein paar Jahre her, aber als ich in die Grundschule ging, habe ich die Nachmittagsangebote sehr gemocht. Hier in Schweden gibt es etwas, was „fritids“ genannt wird, ein Platz wo die Kinder nach dem Schultag sich treffen und miteinander spielen können. Das fand ich sehr lustig, weil ich dort draußen oder auch drinnen mit meinen Freunden spielen konnte. Ich habe die Grundschule auch aus dem Grund sehr gemocht, weil die Schultage nicht sehr lang waren. Die meisten Tage hatte ich damals kurz nach 12 Schluss.

Einen besonderen Dank an Saskia von Sydow für das Interview! 🙂


English translation coming soon

Durch Südschweden mit der Eisenbahn 3/6 Stockholms Spielplätze und Schulen: Matteusskolan und Deutsche/Tyska Skolan

BildungsHighlights: Hängende Pflanzentöpfe auf dem Schulhof im Stockholmer Norden I Die älteste Schule Stockholms^^

Unser Hotel lag im Norden von Stockholm. Wir schlenderten durch die Straßen der Gegend und verweilten hier und da auf dem ein oder anderen Spielplatz. Und wie wir da so schlenderten, kamen wir an einem riesigen Eisenzaun vorbei, der ein bisschen an Notting Hill erinnert.

Matteusskolan, Stockholm

Dahinter liegt eine Schule namens Matteusskolan. Das riesige rote Backsteingebäude hat überall Verzierungen und Sprüche, und in der Sonne sah es hell und freundlich aus. Die Sprüche an den Wänden sind schon seit 1902 da, als König Oscar II hier zur Schule ging. Sie erinnern an die Zeit Anfang des 20. Jahrhunderts und waren Teil einer Bildungsinitiative, wie ich später erfuhr.

Hier ist die Übersetzung einiger Inschriften:
HERRENS FRUKTAN ÄR VISHETENS BEGYNNELSE – Die Angst des Herrn ist der Beginn der Weisheit.
ÖFNING GÖR MÄSTAREN – Übung macht den Meister.
HEDRA FADER OCH MODER – Ehre deinen Vater und deine Mutter.
SIT FOSTERLAND HAR INGEN RAD ATT MISTA – Niemand kann es sich leisten, seine Heimat zu verlieren.
Das Tor zum Schulhof stand offen. In Schweden darf man auch während der Sommerferien die Spielplätze von Kindergärten und Schulen nutzen. In der Schulzeit besuchen derzeit 740 Schüler von der Vorschule bis zur 9.Klasse diese Schule, ca. 100 Mitarbeiter arbeiten dort. Heute gibt es gemischte Klassen, um 1900 hatten Jungen und Mädchen getrennte Eingänge.
Der Schulhof wirkt freundlich. Was diesen Eindruck unterstreicht, ist eine Ansammlung von kleinen bunten Tontöpfen, die an den Bäumen hängen. Die Töpfe besitzen laminierte Schildchen, auf denen steht, welche Pflanzen darin wachsen.

Hier wurde eine individuelle und freundliche Atmosphäre geschaffen.

Our hotel was located in Northern Stockholm. We walked through the streets and stopped here and there on one or another playground. And while walking we saw a big metal fence on the right, that reminded me of Notting Hill.
Behind that fence there is a school, called Matteusskolan. The giant red brick building has old Swedish writings on it and wonderful ornaments all over it since 1902, when King Oscar II went to this school. They remind us of the time at the beginning of the 20th century and meaning of the sentences were part of an education initiative, which I found out later.
Here is the translation of some of the writings:
HERRENS FRUKTAN ÄR VISHETENS BEGYNNELSE – The fear of the lord is the beginning of wisdom.
ÖFNING GÖR MÄSTAREN – Exercise makes the master.
HEDRA FADER OCH MODER – Honor your father and your mother.
SIT FOSTERLAND HAR INGEN RAD ATT MISTA – None can afford to loose their motherland.
The gate to the schoolyard was open. In Sweden kids are allowed to play on the yards and playgrounds of schools and kindergardens during the summer holidays. Now during schooltime 740 pupils from preschool to 9th grade attend Matteusskolan, approximately 100 employees work there. Today they have mixed classes, in 1900 boys and girls had separated entrances. There is a friendly schoolyard atmosphere, which is supported by colorful earthenware pots that hang from the trees. Added to them are little cards with the plant’s names on them.

Platz 1 aller besuchten Restaurants in Schweden
Nach zwei weiteren Spielplätzen bekamen wir Hunger und landeten zufällig in einem einmalig tollen Restaurant, dem ich fünf von fünf Sternen geben würde. Das Essen hat genial geschmeckt. Wir hatten nur Nudeln mit Tomatensauce bestellt, die für mein Kind leicht, aber lecker mit frischen Kräutern gewürzt waren. Das Ambiente ist klassisch-modern, gehoben und gemütlich. Alles war, wie man es in Schweden gewohnt ist, sehr sauber. Der Service war aufmerksam und angenehm freundlich. Sitzt man drinnen am Fenster, kann man toll über die Tische draußen und auf die belebte Straße schauen.
Primo CIAO CIAO, Odengatan 79-81, 113 22 Stockholm.

After another two playgrounds we got hungry and found ourselves by coincidence in this marvelous restaurant, which in my opinion deserves five/five stars, the food was delicious. We just ordered Spaghetti with tomato sauce, which tasted fresh made with some herbs, but for my child not too spicy. The ambiance is classic and modern, sophisticated and cozy. It was really clean like in almost all places in Sweden. The service was attentive and friendly. If you sit at the window, you will have a nice view on the lively street.
Primo CIAO CIAO, Odengatan 79-81, 113 22 Stockholm.

Unterwegs in Stockholm
Am nächsten Tag machten wir eine Busrundfahrt mit einem diesmal moderneren roten Doppeldecker. Der Hotelportier, der Kellner und der Touristenführer im Bus meinten, die Altstadt Gamla Stan müsste man gesehen haben. Also verließen wir auf Gamla Stan die Rundfahrt und erkundeten enge Gassen, alte Gebäude, viiiiele kleine individuelle Läden und alt eingesessene Restaurants zu Fuß. Ich entdeckte ein tolles Buch für Kinder über die Altstadt Stockholms, das ich Euch nicht vorenthalten möchte: „Welcome to Gamla Stan!“ von Michal Hudak zeigt eine tolle Auswahl an Fotos, verbunden mit sehr ansprechenden, passenden Illustrationen und kindgerechten Informationen in englischer Sprache. Und das ist keine Werbung!

Wir stiegen in einen der nächsten Busse ein und fuhren ein Stück weiter bis zum Park Humlegarden, wo wir das Gelände eines Kulturzentrums sahen. Hier konnten Kinder mit kleinen Metallfahrzeugen herum sausen und auf dem Spielplatz spielen. Im Haus gab es Bastelangebote und für wenig Geld Kaffee und Kuchen. Die Schweden lassen sich einiges einfallen bei der Spielplatzgestaltung. Schaut Euch mal den Fisch an.

The next day we went on a bus tour, this time in a more modern red double-decker bus. The hotel concierge, the waiter and the tourist guide on the bus said, we have to see the old town Gamla Stan. So we went off the bus at Gamla Stan and kept walking to see narrow alleys, old houses and a lot of individual shops and nice restaurants. I found a nice book for kids about the old town Gamla Stan and lucky us, they sell it in English: „Welcome to Gamla Stan!“ by Michal Hudak shows a very good selection of photos with matching illustrations and information texts for kids. No commercials here – I really like the book!
We also went to the park Humlegarden and saw a nice playground next to a cultural center. Kids could also drive little metal cars. Inside the center they could do crafts. I love the Swedish sculptures on playgrounds. Check out the fish.

Tyska Skolan, Stockholm
Auf dem Weg zum Hotel gingen wir noch schnell in einen Supermarkt. Mein gesprächiger Sohn hat diesmal eine sehr nette Dame angesprochen. Sie war begeistert, dass wir Deutsch sprechen, denn ihre Tochter gehe auf die Deutsche Schule hier. Ich erzählte ihr von meiner Begeisterung für Schulen und Bildung. Mit einer Handbewegung in Richtung Fenster sagte sie: „Schauen Sie hier raus. Vor Ihnen steht die älteste Schule Stockholms, die Deutsche Schule.“ Und sie begleitete uns hinaus und zeigte uns das Gebäude der Deutschen Schule und dann auch noch das der Deutschen Grundschule – leider nur von außen, da zu dieser Zeit Sommerferien waren.

Die deutsche Schule Tyska Skolan bietet eine Ausbildung vom Kindergarten bis zum Abitur. Dabei wird zweisprachig unterrichtet, auf Schwedisch und auf Deutsch. Man kann sowohl den höchsten schwedischen Schulabschluss als auch das deutsche Abitur erlangen.
Der Unterricht der Klassen 5 bis 13 findet in dem hellen Gebäude statt, jener der Klassen 1 bis 4 im roten Backsteinbau mit kleinem Außenspielbereich im Hinterhof. Die Straße auf dem Bild ganz rechts zeigt die Rückseite der Deutschen Schule.
Die Tyska Skolan versteht sich als Begegnungsschule und bietet seit 2014 auch inklusiven Unterricht für Menschen mit geistiger, körperlicher oder Lernbehinderung an. Förderlehrkräfte gehen mit in den Unterricht. Es herrscht Barrierefreiheit.
Wie alle anderen deutschen Schulen im Ausland orientiert sich die Tyska Skolan an den Bildungszielen, die auch Schulen in Deutschland verfolgen.

On the way to the hotel we stepped by a supermarket. And there my talkative little son started to talk to a really nice lady. She was excited that we speak German, because one of her daughters attends the German school in Stockholm. I told her about my enthusiasm about schools and education. Pointing to a building outside she said: „Look there is the oldest school of Stockholm, the German School.“ And she took us to it and also showed us the building and the school yard of the German primary school two blocks ahead, unfortunately just from the outside because of summer vacation.
The German school Tyska Skolan offers an education from preschool to graduation. The lessons are in Swedish and German. The pupils can do both exams.
The classes for grade 5 to 13 you find in the light building, the classes for grade 1 to 4 in the red brick building. We also saw the backside of the German School, which you can see in the picture on the right.
The Tyska Skolan is an encounter school and since 2014 they also teach children with mental, physical, learning disabilities and others together. The Germans call that “Inklusion”. Support teachers work there. The school buildings have disability access. Tyska School has the same studying goals like public schools in Germany.