Grundschule Regenbogen Hiddenhausen mit zwei Standorten: Schweicheln-Bermbeck und Lippinghausen, Deutschland

Heute berichte ich über die Grundschule Regenbogen Hiddenhausen in Nordrhein-Westfalen, die an gleich zwei Standorten vertreten ist: In Schweicheln-Bermbeck und in Lippinghausen. Eigentlich waren diese beiden Schulen früher zwei eigenständige Grundschulen, welche 2010 als Schulverbund zusammengeführt wurden.
Die Grundschule macht ihrem Namen wirklich Ehre und ist eine Regenbogen-bunte freundliche Schule.

Am Standort Schweicheln-Bermbeck gibt es zur Zeit sechs Lerngruppen: Drei jahrgangsübergreifende 1. und 2. Klassen sowie zwei 3. und zwei 4. Klassen, wobei diese im Wechsel zusammengelegt werden, d.h. es gibt immer entweder eine 3. Klasse und zwei 4. Klassen oder zwei 3. Klassen und eine 4. Klasse.
Die Schule hat sehr helle Räume. Geht man die Flure entlang, kann man durch Fenster in die Klassenzimmer blicken. So fällt das Licht von beiden Seiten hinein. Einige Klassen haben Kunstwerke oder Fensterbilder als kleinen Sichtschutz aufgehängt.
Vor den Tafeln befinden sich meist Sitzkreise. Die Tische sind zum Teil zur Wand gerichtet. Richtige kleine Arbeitslandschaften gibt es hier. Zu jedem Klassenzimmer gehört ein direkt angrenzender Differenzierungsraum.

Die Klassen haben einen hohen Anteil an Inklusionskindern. Nahezu alle Unterrichtsstunden sind doppelt besetzt.
Anstatt 5 Stunden Deutsch gibt es in dieser Grundschule 3 Stunden Deutsch und 2 Stunden Rechtschreibband.
Zusätzlich können die Kinder Förderstunden belegen, zum Beispiel für Mathematik, LRS (Lese-Rechtschreib-Schwäche) oder Motorik. Dafür werden Randstunden genutzt. Alle Kinder, die keine Förderung benötigen, haben dann frei.

Die Grundschule Regenbogen ist eine musikalische Grundschule. Sie nimmt unter anderem am Programm JeKits (Jedem Kind Instrumente, Tanzen, Singen) teil. Dieses Programm wird vom Bundesland Nordrhein-Westfalen mit jährlich über 10 Millionen Euro unterstützt und ist daher im ersten Unterrichtsjahr für die Kinder einer JeKits-Schule kostenfrei, aber verbindlich. Im zweiten Jahr kostenpflichtig, aber freiwillig. Jede Schule, die mitmachen möchte, entscheidet sich für einen der drei Schwerpunkte: Instrumente, Tanzen oder Singen. Die Grundschule Regenbogen möchte, dass jedes Kind ein Instrument lernt. Normalerweise beginnt der erste JeKits-Unterricht in der zweiten Klassenstufe, an der Grundschule Regenbogen also in den JüL-Lerngruppen. Eine Lehrkraft von außen und die Musiklehrkraft unterrichten eine Stunde pro Woche im Tandem zusammen. Der freiwillige Unterricht im zweiten Jahr findet zweimal pro Woche statt.
Ausschnitte musikalischen Arbeitens an der Grundschule Regenbogen siehst Du in diesem Video. Sollte der Link nicht funktionieren, findest Du das Video auch in meinem YouTube Channel in der Playlist Coole Schule – Die schönsten Schulvideos 😉

Musikelemente werden, wie auf den Bildern zu sehen, zudem künstlerisch umgesetzt. Doch auch der Rest der Grundschule Regenbogen ist bunt.

Die Bücherei ist sehr gemütlich eingerichtet, mit einem Sofa, Wandteppich und Sitzkissen.

Ca. 3 km südwestlich von Schweicheln-Bermbeck liegt Lippinghausen. Beide Schulstandorte gehören zu der Gemeinde Hiddenhausen.

Der Standort Lippinghausen beherbergt vier Klassen: Zwei JüL-Gruppen aus Klasse 1 und 2 sowie jeweils eine Klasse 3 und 4, dabei werden auch hier Jahrgang 3 und 4 nicht jahrgangsübergreifend unterrichtet.
Der Haupteingang der Schule ist auf der Rückseite, und so geht man zuerst über ein Stück wunderschönes Außengelände bis man die Schule betritt.

Der Eingangsbereich hat einen sehr weiten hohen Flur, welcher mit filigranen Pappmaché-Männchen behangen ist. Überhaupt sind alle Gänge sehr weit und eine luftig freie Atmosphäre macht sich breit.

Die JüL-Klassen haben jeweils einen Klassenraum mit Tischen und Stühlen sowie einen weiteren Raum mit einem Bänkekreis. Diese kleinen Bänke sind etwas ganz besonderes! Wenn man sie umdreht, dann ist die Sitzfläche niedriger und ein kleineres Kind kann darauf wie auf einem kleinen Stuhl sitzen. Sie wurden extra von einem Tischler angefertigt.

Die Grundschule Regenbogen ist auch technisch sehr gut ausgestattet. Neben mehreren Computerräumen, die alle mit Teppich ausgelegt sind, haben alle dritten und vierten Klassen einen 65 Zoll Flat Screen mit Apple TV hinter der Tafel.

Neben soviel Technik kommt die Kreativität der Kinder nicht zu kurz. Nicht nur im Kunstunterricht, sondern auch in der Nachmittagsbetreuung werden die Kinder zum kreativen Arbeiten angeleitet, denn der Standort Lippinghausen fungiert als OGS (Offene Ganztagsschule). Tolle Kunstprojekte und Angebote aus Unterrichts- und Freizeit führten bisher unter anderem zu diesen ausgestellten Kunstwerken.

Sehr fasziniert hat mich der Werkraum. Das riesige Materialregal hat System. So ordentlich sieht kaum ein Werkraum aus. Da würde ich glatt gerne wieder Werken unterrichten 🙂

Überhaupt ist die Grundschule Regenbogen sehr strukturiert und die Lehrerschaft engagiert. Es gibt viele Projekte, die den Kindern angeboten werden. Zudem arbeiten einige Lehrkräfte in Kompetenzteams in Herford.

Die Bücherei ist ebenso mit Engagement geführt. Man fühlt sich darin wirklich wohl. Ein Pixi-Männchen steht mitten im Raum und insgesamt ist es wieder sehr gemütlich. Es gibt klare Regeln. So darf man nur ein Buch nach dem anderen ausleihen, dieses eine Buch bis zu zwei Wochen behalten und muss es unbedingt sorgfältig behandeln. Ein kleiner Tisch mit Olchi-Büchern macht die Kinder neugierig aufs Lesen.
Beim Schreiben merke ich gerade, ich glaube, ich bin ein Fan von Büchereien….

Einer der schönsten Plätze der Grundschule Regenbogen am Standort Lippinghausen ist das traumhaft natürlich angelegte Außengelände zum Laufen, Spielen und Verstecken, Holztürme und -zelte zum Erobern sowie viele grüne Bäume und Sträucher. Auf die freistehenden Stangen kommen demnächst noch Sonnensegel, damit es ein paar mehr schattige Plätze gibt. Das Gelände ist sehr sauber und gepflegt. Unter anderem haben Sponsoren diese Bewegungslandschaft möglich gemacht.

Vielen Dank für die tollen Einblicke in diese schöne Schule!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.