Was bisher geschah….

Beim Schulkater wurde es auf einmal ohne Ankündigung so ruhig.

Das tut mir sehr leid!

Aber die wohl schönste Nachricht in diesem Wust an Aktivitäten, die mich vom Schulkater abgehalten haben, ist unser zweiter Sohn Luis. Ende November kam er zur Welt und strahlt uns täglich an 🙂

Wir wohnen seit kurzem nun auf dem Land, was mich zu sooo vielen Ideen und Bildern inspiriert. Auf diese Reise möchte ich Dich gern mitnehmen.

Ich hoffe, der Spagat zwischen Homeschooling, Baby und dem Schulkater wird mir gelingen. 

An alle, die mir geschrieben haben: Noch nicht beantwortete Emails und Kommentare arbeite ich gerade ab.

Jetzt weißt Du Bescheid 😀

14 Gedanken zu „Was bisher geschah….“

  1. Hallo, “Schulkater”, tatsächlich, ich hatte mich schon gewundert: so lange kein Blogeintrag, aber auch kein Ende angekündigt, komisch. Na, und jetzt diese tolle Nachricht, herzlichen Glückwunsch und ein fröhliches Zusammensein euch Vieren! Alles Gute, Sissi

      1. Liebe Katharina,
        das muss dir gar nicht unangenehm sein. Es gibt keine Pflicht, einen Blog zu führen, aber um dein Baby, dich und deine Familie musst du dich kümmern und vor allem diese Zeit auch genießen und bewusst erleben. Also, keine Gewissensbisse, sondern viel tägliches Glück, viel Freude und auch Kraft für den Alltag! LG, Sissi

  2. Dann meinen herzlichen Glückwunsch. Ich bin seit Oktober 2019 stolze Omi und freue mich auch fast täglich über den kleinen Mann. Meine Tochter platzt fast vor stolz und liebt ihren Sohn über alles

  3. Welch ein großes kleines Glück!
    Das freut mich sehr für euch.
    Ich hatte mich schon gewundert, dass der Schulkater plötzlich irgendwie abgetaucht zu sein schien. Das ist ja nun eine tolle Erklärung dafür.
    Ich schicke euch allerbeste Wünsche. Genießt die Zeit!

  4. Was für eine schöne Neuigkeit! Herzlichen Glückwunsch Euch allen. Und ich finde das überhaupt nicht schlimm mit der Auszeit, das ist doch verständlich. Familie geht vor!
    Liebe Grüße aus dem Süden…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.